Schnelle Implementierung

Wie unsere 100% automatische Dokumentverarbeitung funktioniert:

Wir machen Sie startklar

Richten Sie zunächst den PDF-Mapper auf Ihrem Computer oder Server ein. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Wir bringen unsere Technologie zum Einsatz

Einmalig für jeden Kunden oder Lieferanten versorgen Sie den PDF-Mapper mit notwendigen Informationen in unserem einfachen Layout-Mapping-Prozess (jeweils ca. 5-15min). Verbinden Sie den PDF-Mapper mit Ihrem ERP-System. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite.

Sie genießen die Vorteile

Danach arbeitet der PDF-Mapper vollautomatisch im Hintergrund. Die Daten jedes PDF-Dokuments, das Sie von Ihren eingerichteten Kunden und Lieferanten erhalten, werden automatisch und präzise in Ihr ERP-System importiert.

screen-howitworks-01

Schnelle Implementierung des PDF-Mappers

Die anfängliche Implementierung des PDF-Mappers ist davon abhängig, wie einfach die Schnittstelle Ihres ERP-Systems angebunden werden kann und wie viele Kunden und Lieferanten Sie mit dem PDF-Mapper anbinden möchten. Für die meisten PDF-Mapper-Kunden dauert der Prozess, bis alle Kunden und Lieferanten vollständig angebunden sind, zwischen wenigen Stunden und einer Woche.

Verschaffen Sie sich gerne einen Eindruck vom PDF-Mapper und testen Sie selber für 30 Tage kostenlos. Wir fragen nicht nach Ihren Zahlungsinformationen. Wenn Sie einfach nur PDF-Daten strukturiert in Excel-Tabellen konvertieren möchten, probieren Sie gerne den kostenlosen PDF-Mapper Starter aus.

Freundlicher Support

Egal, ob Sie den PDF-Mapper in einer Demo vorgeführt bekommen möchten, Hilfe bei der Installation benötigen oder eine Frage haben: Unser kompetentes Support-Team steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie mit dem PDF-Mapper loslegen. Oder erreichen Sie uns problemlos mit der integrierten Support-Funktion im PDF-Mapper.

screen-integration-2-01

Technische Angaben

  • Modulare service-orientierte Applikation
  • Java-basiert
  • HTML5-Benutzeroberfläche – Mapping per Drag & Drop
  • Geeignet für Server-Betrieb
  • Installation als Windows-Dienst möglich
screen-integration-3-01

Systemvoraussetzungen

Bestehende Importschnittstelle in ERP-Systemz. B. über CSV, XML, UN/EDIFACT, IDoc, VDA, OpenTrans, ZUGFeRD, Tradacoms oder TEAPPSXML
BetriebssystemWindows 10, 8.1, 8 Pro
Windows Server ab 2012
Linux 64-bit Distribution (mit systemd empfohlen)

Es gelten auch die Systemvoraussetzungen der Java Runtime
Unterstützte BrowserFirefox ab Version 30
Chrome ab Version 38
Opera ab Version 50
Java Runtime (JRE)Passende Version 8 ist im Installer enthalten
Architektur64-Bit
Plattenplatzmindestens 50MB + Nutzdaten
SpeicherverbrauchWindows-Dienst Typ. 5 MB
PDF-Mapper ~ 50 MB zuzüglich Konfigurations- und Nutzdaten
empfohlen ~100 – 500MB

Der PDF-Mapper ist auch auf anderen Plattformen ausführbar, die Java unterstützen.

Aller Anfang ist leicht. Starten Sie kostenlos!

Sie können den PDF-Mapper ganz einfach kostenlos ausprobieren. Wir begleiten Sie auf dem Weg.