Wie validiere ich, daß EAN oder Lieferantenartikelnummer angegeben sind?

Da entweder EAN oder Lieferantenartikelnummer vorkommen können, führt man im „blauen“ Prozess 1 das Feld AID ein, um abprüfen zu können, dass eine der beiden Nummern da ist.

Hierzu wird im „blauen“ Prozess 1 ein XSLT-Template wie folgt angelegt:

<!-- AID fuer Check, ob SUPPLIER_AID oder EAN vorhanden -->
  <xsl:template match="ORDERS_ITEM/ARTICLE_ID">
    <xsl:copy>
      <AID>
        <xsl:value-of select="SUPPLIER_AID" />
        <xsl:value-of select="INTERNATIONAL_AID" />
      </AID>
      <xsl:apply-templates />
    </xsl:copy>
  </xsl:template>
  • In der Validierung wird eine Regel auf AID als Mussfeld mit Länge != 0 hinterlegt.
  • EAN und Lieferantenartikelnummer sind dann jeweils als Kann-Feld mit eigener Validierung angegeben.

Schreibe einen Kommentar